Miteinander lernen – Füreinander weiterkommen

Ausblick: Ihre Meinung ist gefragt

Das neue Bundesprogramm geht in die nächste Förderphase. Nach dem Rückblick in dieser Ausgabe, lesen Sie hier, worauf Sie bereits gespannt sein können.

Am 1. Januar 2021 beginnt die neue Förderperiode des Bundesprogramms Mehrgenerationenhaus. Unter dem Titel „Miteinander – Füreinander“ setzt es neue Impulse: die Stärkung des sozialen Zusammenhalts und der Demokratie, die Förderung digitaler Kompetenzen und des Engagements sowie die Einbindung des Themas ökologische Nachhaltigkeit.

Der neue Titel „Miteinander – Füreinander“ sorgt schon jetzt für jede Menge Bewegung. Denn auch beim Design des Newsletters und des Bundesprogramms wird sich einiges ändern: Wir starten mit neuen Logos, neuer Gestaltung und einer neuen Anmutung der Website.

Newsletter: Jetzt mitmachen und mitgestalten

In den vergangenen Ausgaben unseres Newsletters haben wir die Auswirkung der Arbeit der Mehrgenerationen auf ihre Kommunen und die Gesellschaft als Ganzes thematisiert: Sei es die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts oder die Vermittlung digitaler Technologien. Um unseren Newsletter noch passgenauer auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden, brauchen wir Ihre Unterstützung: Welche Themen interessieren Sie im Newsletter besonders? Welche Themen und Rubriken sollten im neuen Newsletter Einzug erhalten? Was wünschen Sie sich für den Newsletter generell – zum Beispiel einen größeren Praxisanteil oder die Weitergabe von Erfahrungen und Tipps? Wir freuen uns auf Ihre Meinung, die Sie uns gerne als Antwort auf den Newsletter oder direkt an presse@mehrgenerationenhaeuser.de senden können. Ihnen gefällt unser Newsletter? Gerne können Sie ihn auch an Kolleginnen und Kollegen, Bekannte oder weitere Interessierte aus Ihrem Umkreis weiterleiten.

Jetzt vormerken: Auftaktveranstaltung und weitere Höhepunkte

Darüber hinaus können Sie sich bereits jetzt auf unsere Auftaktveranstaltung am 23. Februar 2021 freuen, die Sie per Live-Stream online besuchen können. Zeit und Ausspielungsort werden bald auf der Website bekannt gegeben. Vermerken Sie sich gerne schon einmal den Termin in Ihrem Kalender.

Rund um die Veranstaltung treten die Mehrgenerationenhäuser außerdem mit einer besonderen Aktion miteinander in Verbindung. Wir wollen noch nicht zu viel verraten, aber ein regelmäßiger Blick auf unsere Homepage mehrgenerationenhaeuser.de und die Social-Media-Kanäle der Mehrgenerationenhäuser lohnt sich.