Gebärdensprache

Bitte beachten Sie: Diese Seite wird in Kürze aktualisiert.

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Bundesprogramms Mehrgenerationenhaus. Miteinander – Füreinander. Im Folgenden erklären wir Ihnen, was Mehrgenerationenhäuser sind und wie die Internetseite aufgebaut ist.

Was ist ein Mehrgenerationenhaus?

Mehrgenerationenhäuser gibt es nahezu überall in Deutschland – insgesamt sind es rund 530 Orte der Begegnung, die im Rahmen des Bundesprogramms Mehrgenerationenhaus. Miteinander- Füreinander den Zusammenhalt in den Kommunen fördern. Alle Menschen sind hier herzlich willkommen – Menschen jeden Alters und mit verschiedenen kulturellen und religiösen Hintergründen. Sie verbringen gemeinsame Zeit, lernen von- und miteinander, sind füreinander da und gestalten mit viel ehrenamtlichem Engagement „ihr“ Mehrgenerationenhaus. Wer sich sonst im Alltag nie begegnet wäre, trifft sich hier – zum Beispiel in Sprachkursen, im Repair-Café oder bei der Hausaufgabenbetreuung.

Das Herz der Mehrgenerationenhäuser bildet der „Offene Treff“ – beispielswiese in Form eines täglichen Cafés, welches allen Menschen offensteht. Hier kommen Menschen unkompliziert miteinander ins Gespräch und knüpfen erste Kontakte.  Außerdem erfahren sie hier von den vielseitigen Angeboten im Haus, die entsprechend den Bedarfen vor Ort entwickelt werden.

Hier einige Beispiele für typische Angebote, die zum Repertoire von Mehrgenerationenhäusern gehören können:

  • Computerkurse
  • Hilfe beim Berufseinstieg
  • Fahrradwerkstatt
  • Runde Tische und Stadtteilkonferenzen
  • Hilfe bei den Hausaufgaben
  • Gemeinsames Singen und Musizieren
  • Beratung zu verschiedenen Themen
  • Kurse zu verschiedenen Themen

Mehrgenerationenhäuser sind Orte, die besonders Familien viel Halt und Unterstützung bieten können – beispielsweise, wenn beide Eltern arbeiten und Beruf und Familie unter einen Hut bekommen müssen. Hier helfen Mehrgenerationenhäuser zum Beispiel mit Betreuungsangeboten in Randzeiten, Ferien- und Freizeitangeboten oder der Vermittlung von Wunschgroßeltern. Auch Menschen mit Pflegebedarf und ihre Angehörigen werden in vielen Mehrgenerationenhäusern durch Beratungs- und Entlastungsangebote unterstützt.

Wer sich freiwillig engagieren möchte, ist in den Mehrgenerationenhäusern an der richtigen Stelle. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich ehrenamtlich einzubringen und anderen Menschen zu helfen. Es kommt auch häufig vor, dass Interessierte selbst mit einer Idee für ein Angebot an ein Mehrgenerationenhaus herantreten und sich dann dort um die Umsetzung kümmern.

Freiwillig Engagierte werden durch die Mehrgenerationenhäuser in Ihrem Engagement begleitet und bei der Umsetzung ihres Angebots unterstützt. So können sie zum Beispiel Weiterbildungen besuchen und sich in Ihren Kompetenzen weiterentwickeln.

Mit ihrer Arbeit sollen die Mehrgenerationenhäuser ihre Kommunen dabei unterstützen, gute Entwicklungschancen und faire Teilhabemöglichkeiten zu schaffen, sowie zu einem starken gesellschaftlichen Zusammenhalt und zu einem attraktiven Wohn- und Lebensumfeld für alle Menschen beizutragen.

Wie funktioniert die Internetseite?

Um die Ansicht der Internetseite zu vergrößern, drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Tasten Strg und +.


Um die Ansicht der Internetseite zu verkleinern, drücken Sie gleichzeitig Strg und -.

Wenn Sie zurück zur normalen Ansicht wechseln möchten, drücken Sie gleichzeitig Strg und 0.

Was finden Sie auf der Startseite?

Auf der Startseite finden Sie die aktuellen Meldungen über die Mehrgenerationenhäuser. Sie können dort ebenfalls Mehrgenerationenhäuser in Ihrer Nähe suchen, indem Sie wie folgt vorgehen:

  • Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Wohnort in das Suchfeld ein.
  • Klicken Sie anschließend auf „Anzeigen“.

  • Sie sehen nun eine Karte, auf der Mehrgenerationenhäuser in Ihrer Nähe eingezeichnet sind.
  • Außerdem sehen Sie eine Liste mit den zugehörigen Adressen.
  • Wenn Sie mehr über ein Haus erfahren möchten, klicken Sie auf den roten Standortpfeil auf der Karte oder klicken Sie in der Adressliste auf die Schaltfläche „Auf Karte finden“. Nun wird Ihnen das Mehrgenerationenhaus auf der Karte angezeigt.
  • Klicken Sie anschließend auf der Karte auf den roten Standortpfeil des Mehrgenerationenhauses, welches Sie interessiert. Nun öffnet sich ein kurzer Steckbrief des jeweiligen Mehrgenerationenhaus. Darin sind die Öffnungszeiten des Hauses aufgeführt, außerdem finden sich dort die Kontaktdaten wie die Telefonnummer, E-Mail-Adresse und die Webseite. Unten können Sie auf „Zum Steckbrief“ klicken, um mehr zu den Angeboten des Mehrgenerationenhaus zu erfahren.

Wie kommen Sie zur Startseite zurück?

In der oberen rechten Ecke sehen Sie das Logo der Mehrgenerationenhäuser. Klicken Sie auf dieses Logo, um zurück zur Startseite zu gelangen.

Was finden Sie auf den Unterseiten der Webseite?

Die Internetseite gliedert sich in folgende Unterseiten:

Unter dem Menüpunkt „Aktuelles“ finden Sie Neuigkeiten zum Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus, welches die rund 530 Mehrgenerationenhäuser in Deutschland fördert, Neues aus den Häusern sowie Geschichten von Ehrenamtlichen, die sich in den Mehrgenerationenhäusern engagieren.

Unter dem Menüpunkt „Häuser in Ihrer Nähe“ finden Sie eine Suchfunktion, mit der Sie Mehrgenerationenhäuser in Ihrer Umgebung finden können, sowie eine Deutschlandkarte, in der alle Mehrgenerationenhäuser verzeichnet sind. Außerdem können Sie dort eine Liste als PDF-Datei herunterladen, auf der alle Adressen der Mehrgenerationenhäuser vermerkt sind.

Unter dem Menüpunkt „Mehrgenerationenhäuser“ erfahren Sie, was ein Mehrgenerationenhaus ist und welche Angebote die Mehrgenerationenhäuser bieten. Sie finden dort außerdem eine Datenbank mit zahlreichen Projekten, die in den Mehrgenerationenhäusern angeboten werden, sowie Informationen zu den „Aktionstagen Mehrgenerationenhaus“, die einmal im Jahr stattfinden. Zudem gibt es dort eine Unterseite zum Wettbewerb „Bundespreis Mehrgenerationenhaus“ und eine Unterseite, auf der Videos aus und über die Mehrgenerationenhäuser zu sehen sind.

Unter dem Menüpunkt „Bundesprogramm“ finden Sie eine Erläuterung des Bundesprogramms Mehrgenerationenhaus, eine Übersicht über die Partner des Bundesprogramms und den aktuellen und alle bereits erschienenen Newsletter zum Bundesprogramm. Außerdem gibt es eine Unterseite zu Publikationen, auf der zum Beispiel Flyer in verschiedenen Sprachen zu finden sind, die das Bundesprogramm erklären. Auf der Unterseite „Stimmen zum Programm“ finden sich Aussagen von prominenten Unterstützerinnen und Unterstützern der Mehrgenerationenhäuser, die Unterseite „Programmhistorie“ zeigt die Entwicklung des Bundesprogramms, welches 2011 unter dem Namen „Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser I“ ins Leben gerufen wurde.

Unter dem Menüpunkt „Fachinformationen“ finden Sie Informationen über die Qualität der Arbeit in den Mehrgenerationenhäusern und Zahlen zum Entwicklungsstand der Mehrgenerationenhäuser. Außerdem befindet sich dort das Archiv der beiden vorhergegangenen Förderperioden des Bundesprogramms Mehrgenerationenhaus von 2017 bis 2020 sowie des Aktionsprogramms Mehrgenerationenhäuser II von 2012 bis 2016. Dort finden Sie eine Sammlung von früheren Artikeln und Veröffentlichungen zu der Arbeit in den Mehrgenerationenhäusern sowie Publikationen rund um das Programm.

Wie benutzen Sie die Suchfunktion?

Die Suchfunktion befindet sich oben rechts auf der Internetseite.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Suche“ mit dem Lupen-Symbol und geben Sie einen gewünschten Begriff in das Feld ein.

Drücken Sie danach die Enter-Taste, um die Suche zu starten.

Sie erhalten nun die Informationen, die auf der Internetseite zu Ihrem Suchbegriff gefunden wurden.

Was Sie außerdem wissen müssen.

Folgendes finden Sie am oberen linken Rand der Internetseite:

  • Die Option „Gebärdensprache“
    Sie befinden sich gerade im Bereich dieser Seite.
  • Die Option „Leichte Sprache“
    Unter diesem Punkt erfahren Sie in Leichter Sprache etwas über Mehrgenerationenhäuser und die Nutzung dieser Webseite.

Folgendes finden Sie am unteren rechten Rand der Internetseite:

  • Newsletter
    Wenn Sie den Newsletter der Mehrgenerationenhäuser abonnieren wollen, klicken Sie auf die rote Schaltfläche „Newsletter Anmeldung“.
    Dadurch bekommen Sie regelmäßig Neuigkeiten zu den Mehrgenerationenhäusern.
  • Kontakt
    Haben Sie Fragen an uns zu dem Thema Mehrgenerationenhäuser?
    Unter diesem Punkt finden Sie unsere Kontaktdaten, wie Adressen und Telefonnummer, an welche Sie sich wenden können. 
  • Presse
    Wenn Sie mehr über die Pressearbeit der Mehrgenerationenhäuser erfahren möchten, finden Sie hier die Kontaktinformationen der Pressestelle. Außerdem finden Sie hier Informationsmaterialien, welche Sie sich auf Ihren Computer herunterladen können.
  • Impressum
    Hier finden Sie die Herausgeber dieser Seite, die für die Veröffentlichung verantwortlich sind. 
  • Datenschutz
    Unter diesem Punkt erfahren Sie, was mit Ihren Daten passiert, wenn Sie diese Internetseite nutzen.
  • Barrierefreiheit
    Hier finden Sie Informationen und den Stand der Barrierefreiheit dieses Internetauftritts.

Folgendes finden Sie am unteren linken Rand der Internetseite: 

  • Menü
    Hier befindet sich das Inhaltsverzeichnis der Seite. Sie finden hier, untereinander aufgelistet, alle Menüpunkte dieser Internetseite.