Bundespreis Mehrgenerationenhaus

DemografieGestalter 2018

Mit dem Wettbewerb „DemografieGestalter 2018 – Der Mehrgenerationenhauspreis“ hat das BMFSFJ in 2018 erstmalig Projekte ausgezeichnet, die auf besonders kreative Weise den demografischen Wandel mitgestalten.

Alle rund 540 Mehrgenerationenhäuser hatten im Herbst 2017 die Gelegenheit, sich mit einem Projekt in den vier Kategorien „Kultur- und Freizeitangebote“, „Bildung, Beratung, Betreuung“, „Partizipationsprozesse“ und „Integrationsarbeit“ zu bewerben.


Eine unabhängige Jury hat aus den über 70 Bewerbungen die vier Siegerprojekte der Kategorien ausgewählt und einen Sonderpreis „Gestaltung des demografischen Wandels“ vergeben.

Die fünf Siegerprojekte wurden am 4. Juni während der feierlichen Preisverleihung von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey mit einer Trophäe ausgezeichnet und erhielten ein Preisgeld in Höhe von je 2.000 €.