Neues aus dem Bundesprogramm

Startschuss für die Aktionstage 2021

Vom 28. Mai bis zum 13. Juni 2021 stellen Mehrgenerationenhäuser in ganz Deutschland ihre Arbeit bei zahlreichen Aktionen vor. Was passiert in Ihrer Nähe?

Laptop zeigt verschiedene Menschen in einer Videokonferenz, daneben steht eine Tasse

Bereits zum dritten Mal laden die Mehrgenerationenhäuser bei den „Aktionstagen Mehrgenerationenhaus“ dazu ein, ihre Angebote für alle Generationen kennenzulernen. Rund 220 Häuser in allen Bundesländern beteiligen sich. Sie zeigen mit mehr als 460 Aktionen und Veranstaltungen vor Ort oder digital, wie sie gesellschaftliche Verbundenheit in der Kommune, Gemeinde oder Nachbarschaft auch unter Kontaktbeschränkungen ermöglichen.

In der Pandemie haben die Mehrgenerationenhäuser sich kurzfristig an die gegebenen Umstände angepasst und Alternativen für ihre Präsenzangebote entwickelt. So konnten und können sie weiterhin ein lebendiges Miteinander gestalten und den Menschen vor Ort die Unterstützung bieten, die sie in dieser herausfordernden Zeit brauchen. Dabei haben die Mehrgenerationenhäuser gezeigt, dass es möglich ist, Menschen auch auf digitalen Wegen miteinander zu verbinden. 

„Zeit für Miteinander" – das ist das diesjährige Motto der Aktionstage der Mehrgenerationenhäuser. Und es ist ein passendes Motto in dieser Zeit. Denn gerade in der Pandemie lernen wir, gemeinsame Zeit noch einmal besonders zu schätzen.

Reinschauen und mitmachen!

Die „Aktionstage Mehrgenerationenhaus“ starten am Tag der Nachbarn am 28. Mai und laufen bis zum 13. Juni 2021. Schauen Sie gerne in den Aktionstage-Kalender, um zu erfahren, welche Aktionen in Ihrer Nähe oder digital stattfinden.