Logo Mehrgenerationenhaus - Startseite des Bundesprogramms Mehrgenerationenhäuser
Aktionstage Mehrgenerationenhaus

Aktionstage 2022

Vom 13. bis zum 29. Mai präsentierten die Mehrgenerationenhäuser wieder bundesweit ihre Arbeit – diesmal unter dem Motto „Aktionstage Mehrgenerationenhaus 2022: Gemeinsam stark.“ Finden Sie hier ein paar beispielhafte Eindrücke.

Vier Frauen stehen an einem Informationsstand, daneben sitzen eine Frau und ein Mann an einem Tisch.

Kultur- und Mehrgenerationenhaus Regenstauf: Generationentreff draußen

Strahlender Sonnenschein begleitete den „Generationentreff draußen“ auf dem Bürgermeister-Zelzner-Platz neben dem Mehrgenerationenhaus Regenstauf. Bei Eiskaffee und anderen kalten Getränken konnten die Besucherinnen und Besucher miteinander ins Gespräch kommen und sich über die Angebote des Mehrgenerationenhauses informieren.

Eine Frau sitzt in einer Fahrrad-Rikscha, die von einer weiteren Frau gefahren wird.

MehrGenerationenHaus Celle: Nachbarschaftsaktion und Informationen

Das Mehrgenerationenhaus Celle lud im Rahmen der Aktionstage rund um den Tag der Nach-barn Kinder, Erwachsene sowie Seniorinnen und Senioren ein, die Angebote der Einrichtung zu entdecken. Bei Pizzamuffins tauschten sich die Besucherinnen und Besucher mit den Engagierten aus. Ein besonderes Highlight: die neue Rikscha vom Seniorenstützpunkt des Mehrgenerationenhauses.

Sieben Kinder und drei Erwachsene sitzen an einem Tisch vor einem See.

Mehrgenerationenhaus Wolfsburg: Teicholympiade

Spielen, Basteln, Malen, Wettstreiten – anlässlich der Aktionstage ging es bei der Olympiade im Mehrgenerationenhaus Wolfsburg rund. Und zwar "Rund um den Teich". An 15 Stationen konnten 150 Teilnehmende bei kleinen Aufgaben und Spielen ihr Können beweisen. Zurück am Mehrgenerationenhaus wartete als Belohnung schon Pizza aus dem mobilen Pizzaofen.

Viele Frauen sitzen auf Holzbänken an Holztischen in einem Garten.

JuFi – das MehrGenerationenHaus Duderstadt: Frühstück im Café Grenzenlos

Im Café Grenzenlos des Mehrgenerationenhauses Duderstadt treffen sich regelmäßig Frauen mit Migrationserfahrung zum kulturellen Austausch. Anlässlich der Aktionstage sind sie im Garten der Generationen zum gemeinsamen Frühstück zusammengekommen. In lockerer Runde wurde das Programm für die nächsten Treffen vorgestellt.

Kinder beobachten einen Zirkuskünstler.

Mehrgenerationenhaus Saarburg: Mitmachzirkus

Diabolos, Jonglierbälle und vieles mehr – unter Anleitung des Zirkuspädagogen Uli Morrissey konnten sich Kinder und ihre Familien mit viel Spaß in Koordination und Bewegung üben.

Bund gestaltete Karten und Blumentöpfe stehen auf einem Tisch.

Mehrgenerationenhaus FAMIL e.V.: Blumengruß

Gemeinsam mit der zweiten Klasse einer Grundschule bemalte und bepflanzte das Mehrgenerationenhaus FAMIL e.V. aus Pirna im Rahmen der Aktionstage rund 70 Blumentöpfe. Jedes Kind gestaltete dazu eine Grußkarte und übergab seinen Blumentopf einem lieben Menschen aus der Nachbarschaft.

Drei Kinder machen große Seifenblasen.

Mehrgenerationenhaus Schwaan/Campus der Generationen: Flohmarkt

Gemeinsam plaudern und schlendern, Schnäppchen ergattern, schlemmen und verweilen – dafür kamen im Rahmen der Aktionstage Jung und Alt beim Flohmarkt vor dem Mehrgenerati-onenhaus Schwaan zusammen. Auch den Kindern wurde einiges geboten: Sie konnten toben, basteln und große Seifenblasen machen.

Mehrere Menschen sitzen an einem Tisch und verfolgen einen Vortrag.

AWO-Mehrgenerationenhaus „Haus der Begegnung“: Willkommenscafé für ukrainische Familien

Bereits zum zweiten Mal – diesmal im Rahmen der Aktionstage – fand im „Haus der Begegnung“ in Mühldorf am Inn das Willkommenscafé für ukrainische Familien statt. Die Gäste konnten sich bei Kaffee und Kuchen austauschen und erhielten Informationen über passende Unterstützungsangebote in der Stadt und im Landkreis Mühldorf.

Zeitungsausschnitt

Mehrgenerationenhaus Ev.-Luth. Kirchengemeinde in Schiffbek und Öjendorf: Aktionstag

Die Nachbarschaft trifft sich, tauscht sich aus, informiert sich und macht mit – Mit diesen Zielen veranstaltete das Mehrgenerationenhaus Ev.-Luth. Kirchengemeinde in Schiffbek und Öjendorf einen bunten Aktionstag mit Vorträgen, digitalen Mitmach-Möglichkeiten, gutem Essen und guter Laune, der zwischen 11 und 19 Uhr weit über 100 Menschen aus der Nachbarschaft anlockte.

Eine Frau steht mit einem Pappschild mit der Aufschrift "Gemeinsam helfen wir krebskranken Kindern" hinter mehreren Papiertüten und zeigt den Daumen hoch.

Mehrgenerationenhaus Bad Kissingen: Kronkorkensammeln für Kinderkrebsstation

Anlässlich der Aktionstage hat das Mehrgenerationenhaus Bad Kissingen Sammeltüten für alte Kronkorken in der Nachbarschaft ausgeteilt. Mehr als 100 Personen haben sich beteiligt und die Tüten gut gefüllt in die Einrichtung zurückgebracht. Die Kronkorken werden nun gecycelt und die dadurch gewonnene Summe an die Kinderkrebsstation gespendet.

Zeitungsauschnitt

Mehrgenerationenhaus Zwickau: Frühjahrsputz im Quartier

Im Rahmen der Aktionstage rief das Mehrgenerationenhaus Zwickau zum gemeinsamen Frühjahrsputz im Quartier auf. Die Beteiligten sammelten Müll und begrünten die Hochbeete der "essbaren Stadt" im nahen Schlobigpark. Auch ukrainische Frauen und Kinder beteiligten sich an der Aktion und knüpften so Kontakt zu anderen Menschen aus der Nachbarschaft.

Ältere Menschen sitzen in Stuhlreihen in einer Aula und verfolgen einen Vortrag.

Mehrgenerationenhaus Binsfeld: Aktionstag Senioren 2022

Das Mehrgenerationenhaus Binsfeld lud zusammen mit den Seniorenbeauftragten der Stadt im Rahmen der Aktionstage zum Tag der Seniorinnen und Senioren ein. Mehrere hundert Besucherinnen und Besucher aus Nah und Fern besuchten die Veranstaltung und informierten sich über die Angebote für ältere Menschen in der Umgebung.

Viele Menschen laufen über ein Straßenfest mit Pavillions und Informationsständen.

Mehrgenerationenhaus Pliensauvorstadt: Stadtteilfest

Mit einem Flohmarkt, Live-Musik, Digital-Lotsinnen und -Lotsen sowie Speisen und Getränken hatte das Stadtteilfest am Stadtteilplatz viel zu bieten. Das Mehrgenerationenhaus Pliensauvorstadt veranstaltete es gemeinsam mit rund 30 weiteren Institutionen aus dem Sozialraum im Rahmen der Aktionstage. Insgesamt rund 3.000 Besucherinnen und Besucher waren zwischen 13 und 22 Uhr vor Ort.

Acht Menschen sitzen an einem Biertisch und frühstücken.

Mehrgenerationenhaus Bielefeld: Lange Tafel im Quartier

Im Mehrgenerationenhaus Bielefeld fand anlässlich der Aktionstage ein Mitbring-Frühstück statt. Die Engagierten haben Bänke, Tische, Kaffee und Kakao gestellt. Den Rest haben die Besucherinnen und Besucher beigesteuert. Auch für musikalische Unterhaltung war gesorgt.

Drei Frauen sitzen an einem Tisch und lachen, eine vierte Frau steht mit einem Fahrrad daneben.

Mehrgenerationenhaus Haßfurt: MEET and have a SEAT für Menschen von hier und anderswo

Im Rahmen der Aktionstage lud das Mehrgenerationenhaus Haßfurt die Nachbarschaft ein, vor der Einrichtung Platz zu nehmen, mit neuen und alten Bekannten ins Gespräch zu kommen und gemeinsam zu essen – bei einem Mittagessen und nachmittags bei Kaffee und Kuchen. Musikalische Einlagen rundeten die Veranstaltung ab.

Auf einem Tisch liegen Strohhüte, Bücher und Spielsachen.

Mehrgenerationenhaus Zittau (Hillersche Villa gGmbH): Tauschbasar für Familien

Ein gelungener Tag im Garten des Mehrgenerationenhauses Zittau: Im Rahmen der Aktionstage haben die Engagierten einen Tauschbasar organisiert. Rund 70 Gäste mit fünf verschiede-nen Nationalitäten und jeglichen Alters nahmen daran teil. Sie haben getauscht, verschenkt und verkauft sowie gelacht, gespielt und neue Kontakte geknüpft.

Zwei Männer und zwei Frauen stehen an einem Stehtisch und unterhalten sich.

Generationentreff Lebenswert e.V.: Generationentreff auf dem Wochenmarkt

Der Generationentreff Lebenswert war während der Aktionstage mit einem Aktionsstand auf den Wochenmarkt Bad Dürrheim vertreten. Der Tag wurde zum Anlass genommen, um miteinander ins Gespräch zu kommen und Bürgerinnen und Bürger für das bürgerschaftliche Engagement zu begeistern.

Kinder sitzen vor einer Popcorn-Maschine.

Mehrgenerationenhaus Pattensen: „Gemeinsam leben in Pattensen – Nachbarschaft verbindet!“

Unter dem Motto „Gemeinsam leben in Pattensen – Nachbarschaft verbindet“ trafen sich während der Aktionstage Groß und Klein, Alt und Jung unterschiedlichster Herkunft im Garten des Mehrgenerationenhauses Pattensen. Aktionen für Kinder mit Unterstützung der Jugendleiter und -Leiterinnen aus der Ernst-Reuter-Schule, leckere Waffeln und Luftballons begleiteten das fröhliche Beisammensein.

Auf einer Wiese stehen ein Trampolin, eine aufblasbare Rutsche und weitere Spielutensilien.

JuFi – das MehrGenerationenHaus Duderstadt: Familienfest im Stadtpark

Trotz Regenwetter haben anlässlich der Aktionstage mehr als 500 Besucherinnen und Besucher ein paar schöne Stunden im Stadtpark Duderstadt verbracht. Kindertheater, Musikgruppe und Spielaktionen haben zum Mitmachen eingeladen. Das Mehrgenerationenhaus war mit Spielgeräten, Rollenbahn und Kreativangeboten vertreten.

Eine Kinderhand greift nach einem Stift neben einer bunt bemalten Stofftasche.

JuFi – das MehrGenerationenHaus Duderstadt: Mädchentreff

Gemeinsam mit anderen Mädchen Inlinskates fahren, tanzen, spielen und bunte Taschen gestalten – das hat das Mehrgenerationenhaus Duderstadt anlässlich der Aktionstage beim Mädchentreff möglich gemacht.

Ein Bleistift liegt auf einem Notizzettel

Mehrgenerationenhaus Ludwigslust: Gruß an die Nachbarschaft

Die Aktionstage rund um den Tag der Nachbarschaft am 20.Mai haben die Engagierten des Mehrgenerationenhauses Ludwigslust zum Anlass genommen, rund 150 Stifte und Klebezettel-Blöcke an die Bürgerinnen und Bürger zu verteilen. Die Idee dahinter: einen netten Gruß an die Nachbarschaft zu schreiben und an die Tür einer anderen Person zu kleben.

Bereits zum vierten Mal öffneten in diesem Jahr rund 110 Mehrgenerationenhäuser im Rahmen der Aktionstage Mehrgenerationenhaus ihre Türen. Mit insgesamt etwa 240 digitalen Veranstaltungen und Aktionen vor Ort luden sie dazu ein, ihre vielfältige Arbeit für Groß und Klein kennenzulernen. Das Motto stellte den wichtigen Beitrag der Mehrgenerationenhäuser für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in den Fokus. Wie wichtig es ist, als Gesellschaft zusammenzustehen, betonte Bundesfamilienministerin Lisa Paus in ihrem Eröffnungsgrußwort: