Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Projektsteckbrief

Projektsteckbrief Johannesverein Binsfeld e.V.

Digital Einkaufen im Mehrgenerationenhaus


Schlagworte: Beratung und Unterstützung von Familien, Beratungs-/ Unterstützungsangebote im Bereich Pflege/ Demenz, Bürgerbeteiligung, Digitalisierung/Digitale Bildung, Einsamkeit, Freiwilliges Engagement, Infrastruktur, Offener Treff, Selbstbestimmtes Leben im Alter, Teilhabe

Demografietyp: 5 Städte und Gemeinden in strukturschwachen ländlichen Räumen


Siedlungstyp: Ländlicher Raum


Kurzbeschreibung

Das Projekt soll alleinstehenden Senioren ermöglichen einen virtuellen Einkauf in ihrem gewohnten Supermarkt zu tätigen. Im Vorfeld schließen wir dazu eine Kooperation mit dem hiesigen Einkaufsmarkt. Der Einkauf findet dann im Mehrgenerationenhaus mit Begleitung statt.



Bildergalerie


Was war der Hintergrund für das Projekt oder Angebot?

Bei der Idee geht es darum, mit einer virtuellen Brille (VR-Brille) einen Gang durch den Einkaufsmarkt zu simulieren. Dann eine Bestellung aufzungeben, die der Supermarkt bearbeitet. Anschließend wird der Einkauf mit dem Dorftaxi nach Hause gebracht.


Was war Ihre Projektidee?

Das Digitale dabei ist der Einkauf mit der VR-Brille und die Übertragung der Bestellung an den Einkaufsmarkt.


Wie wird das Projekt umgesetzt?

Die Idee wird durch eine Kooperation mit dem Einkaufsmarkt und die Anschaffung einer VR-Brille und einem Dorftaxi umgesetzt. Unterstützen kann dabei unser Helferkreis. Die Helfer begleiten die Senioren bei ihrem Einkauf und nehmen die Bestellung auf.


Wie lange ist die Laufzeit des Projekts?

Durch diese Idee fühlen sich die Senioren etwas selbstständiger. Der Gang ins Mehrgenerationenhaus ist einfacher zu bewältigen, als erst mit dem Bus oder Auto in die nächstgelegene größere Ortschaft zu fahren. Die Autofahrten werden effektiver.

Kontaktdaten

Johannesverein Binsfeld e.V.

mgh@binsfeld-ufr.de

http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/


<Zurück