Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Projektsteckbrief

Projektsteckbrief Mehrgenerationenhaus "Erich Rückert" Lychen

Jedermann Filmfestival "Bewegt in Lychen"


Schlagworte: Bildung, Digitalisierung/Digitale Bildung, Förderung der Lese-, Schreib- und Rechenkompetenzen, Freiwilliges Engagement, Freizeitgestaltung, Integration von Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte, Teilhabe

Demografietyp: 9 Stark schrumpfende Kommunen mit Anpassungsdruck


Siedlungstyp: Ländlicher Raum


Jeder hat viele Geschichten zu erzählen. Geschichten, die bewegen und berühren, man hört ihnen gerne zu.


Projektbeschreibung

Jeder hat eine Geschichte zu erzählen. Dies ist der Ausgangspunkt für das Filmprojekt. Mit einfachen Mitteln erlernten BürgerInnen der Stadt Lychen, eine Geschichte über ihr Leben oder ein besonderes Ereignis in ihrem Leben mit Bezug zu ihrem Wohnort digital, in Form eines Mini-Films, zu produzieren. Eigene, persönliche Fotos oder selbstgestaltete Bilder wurden mit einer selbstgesprochenen, persönl. Geschichte unterlegt. Jede/r LychenerIn hatte die Möglichkeit, über das Projekt am kulturellen Leben unserer Stadt teilzuhaben u. aktiv mitzugestalten, unabhängig vom Alter, Geschlecht, Bildungshintergrund o. finanziellem Möglichkt. Im Zeitraum 10/2018 – 12/2019 wurden Teilnehmende bei der Erstellung ihres Film durch lokale Künstler u. Pädagogen begleitet. Sie schrieben Skripte, nahmen den Ton dazu auf, fügten ihre Fotos u. Bilder zu Kurzfilmen zusammen. In Kooperation mit der örtlichen Schule produzierten auch Schüler/Innen Kurzfilme. 61 Filme entstanden: Spiegeln Lebenswege im Spannungsfeld lokaler u. globaler Prozesse, geben durch die persönliche Betrachtung von Erlebten einen authentischen Einblick in die Lebensumstände in unserer Gemeinde. Auf „Einheimische“wirken sie identitätsfördernd, Touristen ermöglichen sie tiefere Einblicke in das Gemeinwesen u.Spektrum individueller Beweggründe an ihrer Urlaubsregion. Sie bieten mannigfachen Anlass zum persönlichen Austausch über Erlebtes. Die Filme wurden mehrmals unter hoher Beteiligung der breiten Öffentlichkt im MGH u.lokalen Kino gezeigt


Bildergalerie


Einbindung der Querschnittziele

Bereits im Projekttitel war angelegt, dass "Jedermann" unserer Kleinstadt angesprochen und eingebunden werden sollte- dies ist auch gelungen: Unter den Projektteilnehmern waren alle Altersgruppen von 9-91 Jahren vertreten. Dies wurde durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit, persönliche Ansprache und Einbindung von Kooperationspartnern erreicht. Auch diejenigen Menschen, die sonst nicht in der Gestaltung des kulturellen Lebens in der Gemeinde mitwirken, erhielten die Möglichkeit, sich mit ihrem Minifilm aktiv zu beteiligen. Für alle BürgerInnen der Gemeinde war das Projekt Anlass dafür, einander zuzuhören und sich auszutauschen.


Wirkung

Das Projekt hat: a) Den BürgerInnen der Gemeinde einen Anlass gegeben, einander zuzuhören und sich auszutauschen.b) Menschen in der Gemeinde durch Erlernen der Herstellung eines persönlichen Kurzfilms die Möglichkeit gegeben, sich künstlerisch auszudrücken und durch den eigenen Beitrag am kulturellen Leben der Gemeinde teilzuhabenc) Durch die entstandenene Filmsammlung wurde ein Abbild der kulturellen und sozialen Realität im Lychen 2018/19, ein digitales Archiv geschaffen.Die entstandene Sammlung authentischer, persönlicher Geschichten leistet einen Beitrag zur lokalen, zeitgeschichtlichen Dokumentation. d) Einen Beitrag zur Erhöhung des Stellenwerts des Erzählens und Zuhörens in unserer Kultur geleistet.


Erfahrungsbericht

Es kann gelingen "Jedermann" in die Projektarbeit einzubeziehen. Persönliche Ansprache war bei der Akquisearbeit im Projekt Schlüssel zum Erfolg. Die durch den Einsatz von Technik bedingten Anforderungen (Digitales Arbeiten am PC, Fotobearbeitung...) mussten individuell an die Teilnehmenden angepasst werden -entsprechend wurden sie im Prozess mehr oder weniger durch die Workshopleiter unterstützt.Das Projekt wäre ohne die Förderung im Rahmen des Programms LandKULTUR durc das BMLE aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages nicht möglich gewesen.

Kontaktdaten

Mehrgenerationenhaus "Erich Rückert" Lychen

mgh-lychen@volkssolidaritaet.de


<Zurück