Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

DemografieGestalter 2018, Kategorie Integrationsarbeit: Mehrgenerationenhaus „Gelbe Villa“, Kirchen

DemografieGestalter 2018 in der Kategorie Integrationsarbeit ist das Mehrgenerationenhaus „Gelbe Villa“ Kirchen mit dem Projekt Fahrradwerkstatt mit Verkehrssicherheitstraining. Aus einem Verkehrstraining für Geflüchtete Menschen in Kooperation mit der Polizeiinspektion Betzdorf entstand der Wunsch, auch Fahrräder anbieten zu können. 2016 wurde daraufhin eine 50 qm große Garage bei der Caritas, der Trägerin des Mehrgenerationenhauses, als Fahrradwerkstatt umfunktioniert. Das Konzept sieht vor, geflüchteten und bedürftigen Menschen Fahrräder für eine kleine Aufwandsentschädigung zu stellen, um Mobilität ohne zusätzliche Kosten für den ÖPNV zu gewährleisten. Durch Öffentlichkeitsarbeit und Ansprachen wurden sehr viele Fahrräder gespendet. Auch dient die Werkstatt als Kaffee-Treffpunkt und Begegnungsort. Das Projekt wurde von der Jury ausgewählt, da die Fahrradwerkstatt Menschen mit und ohne Fluchtgeschichte in der gemeinsamen Arbeit und beim Sicherheitstraining miteinander verbindet. Vor allem durch die Kooperation mit der Polizei entsteht ein Raum, in dem sich auch über die Regeln und Gepflogenheiten des Zusammenlebens in Deutschland ausgetauscht werden kann. In der gemeinsamen Arbeit werden diese Regeln ganz praktisch gelebt und Integration wird ein ganz natürlicher Prozess. Gratulation zum gewonnenen Mehrgenerationenhauspreis und weiterhin viel Erfolg bei diesem Projekt!