Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Swiper Left
Swiper Right
Fotograf(in): Stefanie Heßdörfer Medienschulung 2018

Digital Einkaufen im Mehrgenerationenhaus

Das Projekt soll alleinstehenden Senioren ermöglichen einen virtuellen Einkauf in ihrem gewohnten Supermarkt zu tätigen. Wir würden im Vorfeld eine Kooperation mit dem hiesigen Einkaufsmarkt schließen. Der Einkauf findet dann im Mehrgenerationenhaus mit Begleitung statt.

#Mobilität  #Haushalt 

Worum geht es bei der Idee?

Bei der Idee geht es darum, mit einer virtuellen Brille einen Gang durch den Einkaufsmarkt zu simulieren. Dann eine Bestellung aufzunehmen, die der Supermarkt bearbeitet. Anschließend wird der Einkauf mit dem Dorftaxi nach Hause gebracht.

Was ist digital an der Idee?

Das Digitale dabei, ist der Einkauf mit der virtuellen Brille und die Übertragung der Bestellung an den Einkaufsmarkt.

Was soll sich durch die Idee für wen verbessern?

Durch diese Idee fühlen sich die Senioren etwas selbstständiger. Der Gang ins Mehrgenerationenhaus ist einfacher zu bewältigen als erst mit dem Bus oder Auto in die nächstgelegenere größere Ortschaft zu fahren. Die Autofahrten werden effektiver.

Wie Soll die Idee umgesetzt werden?

Die Idee wird durch eine Kooperation mit dem Einkaufsmarkt und die Anschaffung einer virtuellen Brille und einem Dorftaxi umgesetzt. Unterstützen kann dabei unser Helferkreis. Die Helfer begleiten die Senioren bei ihrem Einkauf und nehmen die Bestellung auf.

Bis wann soll die Idee umgesetzt werden?

01.01.2020

Johannesverein Binsfeld e.V.
Untere Dorfstraße 20
97450 Arnstein
Zur Website
Zum Steckbrief



Für die Teilnahme am DemografieGestalter 2019 Publikumspreis ist noch eine Bestätigung via E-Mail-Link notwendig. Sie erhalten eine E-Mail mit dem Bestätigungslink an die angegebenen Adresse.

< Zurück zur Übersicht