Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Im Netz daheim und nicht allein“ – Bad Dürrheim gewinnt Publikumspreis

Das Mehrgenerationenhaus „Generationentreff Lebenswert e.V.“ in Bad Dürrheim wurde von der breiten Öffentlichkeit zum Gewinner des DemografieGestalters 2019 in der Publikumskategorie „Digitale Projekte“ gewählt.

Das Mehrgenerationenhaus „Generationentreff Lebenswert e.V.“ in Bad Dürrheim wurde von der breiten Öffentlichkeit zum Gewinner des DemografieGestalters 2019 in der Publikumskategorie „Digitale Angebote“ gewählt. Insgesamt 774 gültige Stimmen wurden abgegeben, davon fielen 125 auf das Gewinnerprojekt „Im Netz daheim und nicht allein“. In dem Projekt soll Älteren gleichzeitig die Teilhabe am digitalen Leben und die Begegnung mit Menschen unterschiedlichen Alters ermöglicht werden. Außerdem soll eine digitale Plattform entstehen, die das Ziel hat, Engagementmöglichkeiten und lokale Angebote aufzuzeigen.


Mithilfe ehrenamtlicher Internetlotsen werden die Seniorinnen und Senioren im Umgang mit PC, Smartphone und Tablet digital fit gemacht. Doch es geht bei den Schulungen im Mehrgenerationenhaus nicht nur um die Vermittlung von Kenntnissen im Umgang mit neuer Technik: Durch das Gemeinschaftserlebnis und die gegenseitige Unterstützung entstehen für die Beteiligten auch neue Kontakte vor Ort. Mobilitätseingeschränkte Menschen werden auf Wunsch sogar durch einen Fahrdienst abgeholt. So wirkt das Projekt auch gegen Einsamkeit. In Zusammenarbeit mit Studierenden, dem Pflegestützpunkt, der Koordinierungsstelle der Kommune und lokalen Akteuren soll das Projekt noch weiter gestaltet und mit der Homepage der Stadt vernetzt werden.


Derzeit befindet sich das Projekt noch in der Entwicklung und soll bis zum Herbst 2019 umgesetzt werden. Mit dem Gewinn des Publikumspreises erhält das Mehrgenerationenhaus dafür ein Preisgeld von 2.000€. Herzlichen Glückwunsch!