Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Auf ins Neue!

Die Mehrgenerationenhäuser starten mit Schwung und Engagement in das neue Jahr(zehnt). Mit dem DemografieGestalter Wettbewerb, Besuchen des Digitalen Engels, den Aktionstagen Mehrgenerationenhaus und einer Mittelaufstockung des Bundeszuschusses stehen in der ersten Jahreshälfte schone einige Highlights an.

Die Mehrgenerationenhäuser starten mit Schwung und Engagement in das neue Jahr(zehnt). Mit dem DemografieGestalter Wettbewerb, Besuchen des Digitalen Engels, den Aktionstagen Mehrgenerationenhaus und einer Mittelaufstockung des Bundeszuschusses stehen in der ersten Jahreshälfte schone einige Highlights an.


Das große Engagement der Mehrgenerationenhäuser für den generationenverbindenden Austausch und den Zusammenhalt in der Kommune wird belohnt: Der Deutsche Bundestag hat kurz vor Jahresende den Bundeszuschuss pro Mehrgenerationenhaus um 10 T€ (von bisher 30 T€ pro Haus auf 40 T€ pro Haus) angehoben. Damit haben die Häuser mehr Spielraum Neues auf den Weg zu bringen, Bestehendes auszubauen und Ideen für die Zukunft zu entwickeln.

DemografieGestalter 2020 ehrt erfolgreiche Arbeit

Zum Jahresauftakt geht der Mehrgenerationenhauspreis DemografieGestalter 2020 in die entscheidende Phase: Bis zum 17. Januar haben Häuser die Möglichkeit, sich für den Jury- und/oder Publikumspreis zu bewerben. Der Jurypreis wird wie gewohnt in den Rubriken „Bildung, Beratung und Betreuung“, „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“, „Partizipationsprozesse“ und „Integrationsarbeit“ vergeben. Der Publikumspreis steht dieses Jahr unter dem Motto „Engagement ermöglichen und stärken“ und ehrt Projekte, Strategien und Strukturen zur Gewinnung und Unterstützung der Engagierten. Den fünf Gewinnern winkt auch 2020 ein Preisgeld von jeweils 2.000 Euro. Am 5. Februar startet die Votingphase für den Publikumspreis. Alle weiteren Infos finden Sie hier.

Ältere Menschen finden den Einstieg ins Digitale

Von Online-Banking bis QR-Code – im Januar nimmt der Digitale Engel Bus seine Fahrt durch Deutschland wieder auf, um ältere Menschen bei Fragen rund um das Digitale zu unterstützen. Der Bus macht zum Jahresauftakt an einigen Mehrgenerationenhäusern halt und hilft dort älteren Menschen, ihre digitalen Kompetenzen auszubauen und mehr Sicherheit im Umgang mit Smartphone, Tablet und Co. zu gewinnen. Weitere Infos zur Tour finden Sie hier.

Neben dem Wettbewerb und dem Digitalen Engel stehen auch die Aktionstage Mehrgenerationenhaus schon fest, zu denen das Bundesfamilienministerium gemeinsam mit dem Bundesnetzwerk der Mehrgenerationenhäuser aufruft. Sie finden zwischen dem 21. Mai und 7. Juni 2020 statt. Bundesweit planen viele Mehrgenerationenhäuser hier verschiedene Feste und Aktivitäten rund um das diesjährige Motto „Bunt und kreativ: gemeinsam aktiv“. Informationen zu dem Aktionstagen 2019 finden Sie hier.


Es bleibt spannend, was das Jahr für jedes einzelne Mehrgenerationenhaus bringen wird. Aber eines steht fest: Es wird ein buntes und lebhaftes Jahr, voller Geschichten von Menschen, die zusammen etwas bewegen und sich für ein gutes Miteinander vor Ort einsetzen. In diesem Sinne: Auf ins Neue!