Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Swiper Left
Swiper Right
Fotograf(in): Melissa Neugebauer

Digitale Medien – „erwischen“ Sie Ihre Chance!

Wöchentlich findet entweder ein Vortrag zu einem digitalen Thema oder eine Mediensprechstunde statt. Schüler eines Gymnasiums bereiten die Vorträge vor und geben ihr Wissen weiter. Das Angebot ist für alle Teilnehmer/innen kostenfrei.

#Digitale Bildung  #Beteiligung 

Worum geht es bei der Idee?

Interessierte, erfahren bei den Vorträgen etwas über Vorteile, Nutzen und Gefahren von neuen Medien um diese (besser) im Alltag zu nutzen. Bei den Mediensprechstunden nimmt sich ein Schüler für einen Erwachsenen 30 Min. Zeit und gibt individuell Antworten.

Was ist digital an der Idee?

Dieses Angebot ist notwendig um Menschen, die sich bisher wenig/noch nicht mit digitalen Medien beschäftigt haben niederschwellig Grundlagen der „Technik“ zu vermitteln um dadurch Teilhabe, eine neue Form der Kommunikation usw. zu ermöglichen.

Was soll sich durch die Idee für wen verbessern?

Mit digitalen Medien wenig Vertraute erhalten Lösungen für Probleme mit Ihren eigenen Geräten (z.B. Smartphone). Die Schüler gehen geduldig auf die Fragen der Interessierten ein & geben im Anschluss die Möglichkeit zum Üben. Das Üben gibt Sicherheit.

Wie Soll die Idee umgesetzt werden?

Im Wechsel sollen Vorträge zu digitalen Themen und Mediensprechstunden angeboten werden. Wöchentlich findet entweder ein Vortrag oder eine Beratung statt. Damit die Senior/innen einen möglichst großen Nutzen im Alltag ziehen können, sollen sich die Kursinhalte an den Bedürfnissen der Teilnehmer/innen orientieren. Zur praktischen Unterstützung und Vertiefung findet eine Mediensprechstunde statt, wo gezielt auf die Anliegen der Interessierten eingegangen werden kann. Bei diesen Sprechstunden können u.a. Fragen zu den Inhalten des Vortrags gestellt bzw. die praktische Umsetzung selbst erprobt werden. Das Angebot profitiert von dem Wissen der 11. Klässler/innen. Sie selbst lernen u.a. etwa zu präsentieren und den Umgang mit älteren Menschen.

Bis wann soll die Idee umgesetzt werden?

29.01.2019

Mehrgenerationenhaus Matthias-Ehrenfried-Haus e.V.
Kolpingstraße 11
97070 Würzburg
Zur Website
Zum Steckbrief