Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Projektsteckbrief

Projektsteckbrief Mehrgenerationenhaus Biberach/Stadtteilhaus Gaisental e.V.

Digitalisierung für Senioren – alltagsfit mit Handy und Tablet


Schlagworte: Bildung, Digitalisierung/Digitale Bildung, Einsamkeit, Freizeitgestaltung, Infrastruktur, Selbstbestimmtes Leben im Alter, Teilhabe

Demografietyp: 3 Prosperierende Kommunen im Umfeld dynamischer Wirtschaftszentren


Siedlungstyp: Ländlicher Raum


Kurzbeschreibung

Aufgrund eines steigenden Bedarfs bei der bereits stattfindenden Handyschulung, wird eine kostenlose wöchentliche Sprechstunde für die ältere Generation hinsichtlich Fragen rund ums eigene Handy und Tablet im Mehrgenerationenhaus Biberach eingerichtet.



Bildergalerie


Was war der Hintergrund für das Projekt oder Angebot?

Älteren Menschen soll die Teilhabe an der fortschreitenden digitalen Entwicklung ermöglicht werden.


Was war Ihre Projektidee?

Teilhabe am öffentlichen (digitalen) Leben: z.B. können die vergünstigten städtischen Bustickets nur noch über ein Handy gebucht werden (Handy-Ticket). Das Einrichten dieser App oder von Onlinebanking-Apps usw. erfolgt in der neuen wöchentlichen Handy-Sprechstunde.


Wie wird das Projekt umgesetzt?

Jeden Donnerstag von 10-12 Uhr stehen kostenlos Mitarbeiter/FSJler nach Anmeldung für Fragen zu Verfügung. Angedacht ist auch, dieses Angebot über eine noch in Planung stehende Taschengeldbörse mit Jugendlichen auszuweiten.


Wie lange ist die Laufzeit des Projekts?

Senioren können gezielt bei ihren individuellen Fragen bzgl. Handy bzw. Tablet unterstützt werden: Funktionen vom eigenen Handy, Apps etc. und dies nicht nur während der bisher 2-3x/Jahr stattfindenden Handyschulung sondern zusätzlich wöchentlich.

Kontaktdaten

Mehrgenerationenhaus Biberach/Stadtteilhaus Gaisental e.V.

mgh-biberach@stadtteilhaus-gaisental.de

https://stadtteilhaus-biberach.de/


<Zurück