Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Projektsteckbrief

Projektsteckbrief Martinshof Rothenburg Diakoniewerk – Mehrgenerationenhaus Rothenburg

Familien-Café


Schlagworte: Beratung und Unterstützung von Familien, Freiwilliges Engagement, Freizeitgestaltung, Offener Treff

Demografietyp: 8 Stark alternde Kommunen


Siedlungstyp: Ländlicher Raum


Das Familien-Café in Rothenburg - jeden letzten Sonntag im Monat mit einem bunten und vielfältigen Programm für Jung und Alt.


Projektbeschreibung

Das Familien-Café des Mehrgenerationenhauses Rothenburg findet schon seit vielen Jahren jeden letzten Sonntag im Monat von 15 bis 18 Uhr statt. Das Familien-Café entstand aus dem Wunsch und dem Gedanken, ein kostengünstiges aber abwechslungsreiches Freizeitangebot für Jung und Alt zu schaffen, indem Familien jeglicher Konstellation die Möglichkeit erhalten, eine willkommene Abwechslung zu ihrem Alltag zu erleben, die Kraft schenken kann. So entstand die Idee, in ungezwungener Atmosphäre ein Angebot (Kreativgestaltung, Bewegungsangebot) mit dem für den Sonntagnachmittag typischen Kaffee und Kuchen zu kombinieren. Jeden Sonntag steht ein anderes Thema im Vordergrund. So haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, sich kreativ, literarisch, musisch oder auch körperlich niedrigschwellig miteinander auseinanderzusetzen. In den vergangenen Jahren gab es schon verschiedene Highlights: Beispielsweise das Familien-Schmiede-Angebot oder Buchlesungen mit regionalen Autoren.


Bildergalerie


Einbindung der Querschnittziele

Familien können vielfältig sein in ihren Konstellationen. Unser Angebot richtet sich an jegliche Form von Familie: Großeltern mit Enkelkindern, klassische Mutter-Vater-Kind Familien, Pflege-und Betreuungsfamilien, Patchwork-Familien etc. In dieser Vielfalt liegt auch der besondere Charakter und der besondere Lern- und Erlebniseffekt zwischen den Generationen. Außerdem werden regelmäßig die Fähigkeiten der Rothenburger BürgerInnen in das Familien-Café eingebunden: So zeigt bspw. eine alte Dame den Kindern, wie sie Strickpuppen herstellt oder eine regionale Autorin stellt ihr Kinderbuch vor. Das Familien-Café wird seit jeher von ehrenamtliche Engagierten mit geplant, vorbereitet und durchgeführt. Die Engagierten nutzen diese Gelegenheit gern, denn die lockere Sonntag-Nachmittag-Atmosphäre des Familien-Café bedeutet auch für sie Ruhe und eine kleine Erholung vom Alltag.


Wirkung

Unsere heutige Zeit ist immer mehr von einem sehr hohem Pensum an Arbeit und Verpflichtungen geprägt. Hier bleibt nur noch bedingt Raum für intensive Familienzeiten. Wir schaffen mit unserem Familien-Café eine regelmäßige aktive Familien-(Aus-)zeit. Wir möchten, dass sich unsere TeilnehmerInnen ganz ohne Vorbereitungsaufwand und Organisation für drei Stunden ganz auf ihre Familie konzentrieren und einlassen können. Ziel ist es, etwas gemeinsam zu schaffen oder zu erleben, was man noch lange im Herzen tragen oder mit nach Hause nehmen kann. Familien haben hier die Gelegenheit, sich fernab vom Alltag neu zu entdecken, neue Kompetenzen zu entwickeln oder an den Familienmitglieder zu entdecken. Das gemeinsame Erlebnis kann mehr Verbundenheit innerhalb der Familie oder sogar der Gemeinschaft des Familien-Café mit sich bringen. Die angenehme Atmosphäre führt bei vielen TeilnehmerInnen dazu, dass sie seit Monaten regelmäßig das Café besuchen und teilweise sogar neue Besucher mitbringen.


Erfahrungsbericht

Zu Beginn des Angebotes probierten wir verschiedene Zeiten aus, mal am Morgen, mal am frühen Nachmittag, mal an einem Wochentag. Wir stellten fest, dass die Sonntag-Nachmittag-Kaffee und Kuchen-Zeit sich für unsere Rothenburger am Besten eignete. An diesem Nachmittag kommen die Familien ganz ohne Zeitdruck und sind demnach offener und entspannter und können sich besser auf sich und ihre Familie konzentrieren. Wir stellen auch fest, dass dieses Angebot rege und gern für niedrigschwellige Beratungen und den Erstkontakt zu unserem Haus genutzt wurde, woraus Folgeangebote entstanden: Beratungen, Nutzung weiterer Angebote des Hauses, manchmal auch eine ehrenamtliche Tätigkeit oder Unterstützung. Das Familien-Café des Mehrgenerationenhaus Rothenburg ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Rothenburger Gemeinwesens und verzeichnet eine stetige Erhöhung der Teilnehmerzahlen.

Kontaktdaten

Martinshof Rothenburg Diakoniewerk – Mehrgenerationenhaus Rothenburg

mehrgenerationenhaus-rbg@diakonie-st-martin.de

http://www.martinshof-diakoniewerk.de/index.php?id=80


<Zurück