Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Projektsteckbrief

Projektsteckbrief MGH der AWO Dachau

Menschen stärken Menschen


Schlagworte: Bildung, Integration von Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte, Förderung der Lese-, Schreib- und Rechenkompetenzen, Freiwilliges Engagement, Teilhabe, Ausbildungs- und Arbeitsmarktnähe/ Kooperation mit der Arbeitsverwaltung

Demografietyp: 3 Prosperierende Kommunen im Umfeld dynamischer Wirtschaftszentren


Siedlungstyp: Städtischer Raum


Wie viele Rollen Tapete brauche ich für einen Raum? Praktisches Rechnen für die Ausbildung...


Projektbeschreibung

Unterstützung von Migranten im schulisch-theoretischen Bereich ihres Ausbildungsberufes durch ehrenamtliche Helfer*innen und eine individuell zugeschnittene Unterstützung. Hauptsächlich im Bereich Sprache/Fachsprache und Mathematik in Anlehnung an den Berufsschulstoff. Wir arbeiten sowohl mit Chromebooks und aufgespielten Sprachprogrammen in einer e-learning Form sowie klassisch mit Buch und Papier.


Bildergalerie


Einbindung der Querschnittziele

Die von uns betreuten Schüler/ Auszubildenden sind zwischen 19 und 33 Jahre alt. Das Team der ehrenamtlichen Helfer*innen hat eine breite Altersstreuung. Von der jungen Mathematik-Studentin über das Mittelalter bis hin zum Senior ist alles vertreten. Wir haben dadurch alle Generationen am Tisch und sie sind in verschiedenen Rollen aktiv. Wir versuchen im Rahmen dieser Zusammenarbeit natürlich auch unser Bildungssystem und unsere Kultur zu vermitteln. Der Pausenimbiss mit Tee, Obst und Gebäck wird gemeinsam zubereitet und so werden natürlich auch Essgewohnheiten, Kulturunterschiede und Rollenverteilung thematisiert.


Wirkung

Über die sehr persönliche Atmosphäre in den kleinen Gruppen und der teilweise 1:1 Betreuung entsteht eine Bindung und eine sehr positive, emphatische Lernatmosphäre. Dies führt dazu, dass sich die Teilnehmer persönlich verpflichtet fühlen zu kommen. Die kontinuierliche Anwesenheit hat zur Folge, dass Lernerfolge schnell sichtbar werden und diese wiederum die Motivation erhöhen. Auf Seiten der Ehrenamtlichen führt der schulische Erfolg ihrer Schützlinge ebenfalls dazu, dass sie sich dauerhaft engagieren.


Erfahrungsbericht

Angefangen haben wir mit Deutschkursen, aber im Laufe der Zeit haben die Jugendlichen ihre ersten Mittelschulabschlüsse erreicht und sich weiter Richtung Berufsausbildung orientiert. Dadurch mussten wir unser Angebot anpassen und erweitern. Zum einen den Bereich Mathematik und das Fach Deutsch haben wir sehr auf die berufliche Fachsprache ausgerichtet. Durch die kontinuierliche Nach- und Aufarbeitung des Unterrichtsstoffes haben die jungen Menschen die Chance am Unterrichtsgeschehen weiter teilzunehmen. Ohne die Unterstützung wären Sie hoffnungslos überfordert und bald abgehängt, da sie in der Berufsschule mit Schülern, die schon im deutschen Schulsystem sozialisiert worden sind, zusammen lernen.

Kontaktdaten

MGH der AWO Dachau

mgh@awo-dachau.de

http://www.awo-dachau.de


<Zurück