Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Projektsteckbrief

Projektsteckbrief Mehrgenerationenhaus Haus der Bildung

Haller KlimaChallenge


Schlagworte: Bildung, Freizeitgestaltung, Offener Treff

Demografietyp: 6 Stabile Mittelstädte


Siedlungstyp: Ländlicher Raum


Die Haller KlimaChallenge: spielerisch mit allen Generationen einen Beitrag zum Klimaschutz leisten


Projektbeschreibung

Den Urlaub klimaneutral planen, vegetarische Ernährung, keine Produkte im Internet bestellen oder keine To-Go-Produkte verwenden: dies sind vier von 24 Aufgaben in der KlimaChallenge. Viele Menschen fragen sich, welchen persönlichen Beitrag sie neben der politischen Diskussion zum Klimaschutz leisten können. Die KlimaChallenge bietet in einem Kartenset 24 unterschiedlich anspruchsvolle Aufgaben aus den Bereichen Konsum, Mobilität, Haushalt und Nachhaltigkeit. Auf spielerische Art und Weise testen Menschen jeden Alters jeweils eine Woche lang neue Verhaltensweisen. Am meisten Spaß macht die Klima Challenge aber in der Gruppe. Freizeitgruppen, Schulklassen, Freundinnen und Freunde spielen miteinander und diskutieren, welche Challenge schwer, welche leicht war. Aber auch als Einzelperson kann man die Aufgaben spielen und seinen persönlich Beitrag zu einem klimagerechten Lebensstil finden.


Bildergalerie


Einbindung der Querschnittziele

Fridays for Future und Parents for future: beide Gruppen engagieren sich stark für den Klimaschutz. Die Challenge bietet eine Plattform, um ganz praktische Maßnahmene zu diskutieren. Welche Aufgabe ist leicht, welche mit großem persönlichen Veränderungen umzusetzen. Die Gruppe Parents for future trifft sich monatlich im Mehrgenerationenhaus und entwickelt ihre Aktivitäten. Bei den Veranstaltungen von Fridays for future wird die Challenge verteilt. Die Ehrenamtlich Engagierten im Mehrgenerationhaus setzen die Challenge in ihrem privaten Umfeld und in ihren Aktivitäten im Mehrgenerationenhaus ein. Die Einbindung von Schulen ist für das laufende Jahr über neue Angebote der Weltwerkstatt (Globales Klassenzimmer) sowie Projektangebote vorgesehen.


Wirkung

Jung und alt machen sich Gedanken, wie Klimaschutz im Alltag umgesetzt werden kann und erproben dies ganz praktisch im Alltag. Neben den politisch Engagierten wird die Thematik Klimaschutz mit der Challenge in breite Bevölkerungskreise hinein getragen. Durch das Spielkarten-Format können die 24 Aufgaben übersichtlich aufbereitet werden. Zudem regen die Karten zum Mitspielen an.


Erfahrungsbericht

Die KlimaChallenge ist zum Jahresende 2019 aufgelegt und wurde in der Tageszeitung der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Interesse und Nachfrage nach dem Kartenset ist erfreulicherweise sehr groß. Viele Menschen möchten aktiv etwas zum Klimaschutz beitragen. Die KlimaChallenge greift dieses Bedürfnis auf und regt zum Austausch an.

Kontaktdaten

Mehrgenerationenhaus Haus der Bildung

mgh@schwaebischhall.de

http://www.schwaebischhall.de/mehrgenerationentreff


<Zurück